Interconnect – Studienaufenthalt in Estland & Finnland

16.10.2018

Das estnische Model für den öffentlichen Verkehr ist in der Europäischen Union bestens bekannt und wird von der ÖPNV-Gemeinschaft häufig als das erfolgversprechendste Model diskutiert, wenn es darum geht, die Öffentlichkeit dazu anzuregen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Dadurch und durch den Fakt, dass die zwei Hafenstädte mit dem größten maritimen Passagierverkehr,  Tallinn, die Hauptstadt Estlands, und Helsinki, die Hauptstadt Finnlands, Nachbarn der Viimsi-Kommune, eines unserer Partner im Interconnect-Programm sind, ist es keine Überraschung, dass diese Ziele für unseren nächsten Studienaufenthalt im Interconnect-Programm ausgewählt wurden. 

Teil des umfangreichen Programmes des zweitägigen Studienaufenthaltes waren Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Viimsi, Tallinn und Helsinki sowie eine Fährfahrt zwischen den beiden Hauptstädten. Experten des Stadtplanungsamtes aus Helsinki stellten die Pläne für die zukünftige Organisation öffentlichen Verkehrs vor. Danach folgte eine umfangreiche Darstellung des öffentlichen Transportsystems in Tallinn. 

--------

Interconnect, ein Projekt für „Bessere öffentliche Verkehrsdienste für regionale und grenzüberschreitende Reisen im südlichen Ostseeraum“ ist ein Vorzeigeprojekt des EU Interreg South Baltic Programms, welches sich mit der Herausforderung befasst, den Trend der autorelevanten Mobilität in diesem Bereich einzudämmen.

 

 

TRISTAR

 

Tallinn

 

Tallinn

 

e-ticket Helsinki

  Helsinki e-ticket

 

e-ticket Tallinn

  Tallinn e-ticket